Technische Informationen

Trapezprofildach

Taborsky Trapezprofile sind auf jeder Unterkonstruktion, ob als tragende oder verkleidende Elemente, die idealen Bauteile für alle Arten von Gebäuden.
Taborsky Trapezprofildächer gibt es in verschiedenen Ausführungen je nach Erfordernis und Einsatzzweck. Vom einfachen Wetterschutzdach bis zum mehrschaligen Kaltdach oder Warmdach. Diese Dächer entstehen durch Werkstoffkombination mit anderen Materialien.
Bei Taborsky Trapezprofilen als Dächer bestehen die Grundelemente aus beschichtetem, bandverzinktem Stahlblech. Es ist auch möglich, bestimmte Typen in Aluminium in beschichteter Ausführung zu liefern. Auch Lohnprofilierung ist möglich.
Die Bandbeschichtung kann aus einer großen Farbpalette in verschiedenen Qualitätsstufen aufgebracht werden und bietet zusätzlichen Korrosionsschutz:

Beschichtung für Außenseite: (Standard)
  • 25 µ Außenbeschichtung
  • Schutzlack 5 - 7 µ
  • Bandverzinktes Stahlblech + Mehrschichteinbrennlackierung auf Polyester-Lackbasis
Beschichtung für Innenseite: (Standard)
  • 15 µ Innenbeschichtung
  • Schutzlack 5 - 7 µ Einschichteinbrennlackierung auf band-verzinktem Stahlblech auf Polyester-Lackbasis.

Taborsky Trapezprofile sind montagefertige Leichtbauelemente, die sich den jeweiligen statischen Anforderungen durch unterschiedliche Querschnitte und Materialdicken optimal anpassen.
Bei fast jeder Witterung und Jahreszeit lassen sich die bis zu 23 m langen Taborsky Trapezprofile ohne besondere Hebezeuge montieren. Ohne großen Montageaufwand werden die Elemente auf der Unterkonstruktion verlegt, befestigt und kraftschlüssig miteinander verbunden. Dies geschieht mit geeigneten Verbindungselementen und Werkzeugen.
Auch nachträglich lassen sich problemlos Öffnungen für Entlüftungen, Belichtungen usw. in die Bleche schneiden.